Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Wiedereröffnung der Friedhofskapelle

Am 11. November wurde in einem ökumenischen Gottesdienst unter Leitung von Pfarrer Thomas Karzek von der St. Andreasgemeinde und Pfarrer Michael Theuerl von der römisch-katholischen Pfarrgemeinde Sanctissima Eucharistia in Teltow unsere Friedhofskapelle nach zweijähriger Sanierung wiedereröffnet. Der Posauenenchor unter Leitung von Angelika Niendorf und ein Projektchor aus Mitgliedern des Vokalensembles Fanny Hensel und der Teltower Kantorei unter Leitung von Christopher Sosnick sorgten für den musikalischen Rahmen.
Im Anschluss an den Gottesdienst wurde den vielen Planern, Ausführenden, Helfern und Unterstützern gebührend gedankt. Es sprach zunächst unser Baubeauftragter Michael Wilcke, der durch seine koordinierende Tätigkeit dieses Bauvorhaben wesentlich vorangetrieben und für die Einhaltung des finanziellen Rahmens Sorge getragen hat. Anschließend wurde das Bauprojekt von Landrat Wolfgang Blasig, Superintendent Dr. Johannes Krug, Bürgermeister Thomas Schmidt und Kirchenoberbaurat Matthias Hoffmann-Tauschwitz gewürdigt.
Doch es wurde auch darauf hingewiesen, dass mit dem Abschluss dieses Bauprojektes noch nicht das Ziel aller Bemühungen erreicht ist. Es sind noch weitere bauliche Maßnahmen am Friedhof notwendig, z. B. an den Friedhofsmauern und -toren, aber vor allem steht noch die Errichtung eines Turmes für die Glocke, die unserer Gemeinde als Dauerleihgabe vom Seniorenzentrum Bethesda in Teltow zur Verfügung gestellt wurde, aus.
Aber nun ist erst einmal ein wesentlicher Bauabschnitt vollendet und dies wurde bei Kaffee, Tee und Gebäck ausgiebig gefeiert.

Angelika Scheppein

Pressestimmen

Neben den Fotos, die Angelika Scheppein für uns schoss, war natürlich auch die Presse anwesend:

Wiedereröffnung am 11. November 2017

Letzte Änderung am: 30.12.2017