Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Aufbrüche – Frauen und Reformation

Eine Ausstellung der Künstlerinnengemeinschaft > b l u t o r a n g e n <,  in der Gemälde, Collagen, Photographien, Texte  u.a.m. gezeigt werden.

Hier geht es um die frommen, mutigen, selbstbewussten und doch in der öffentlichen Erinnerung oftmals namenlosen Frauen der Reformation. Ihr kompromissloses Wirken für Veränderungen und ihre Ziele haben die Gesellschaft bis in die Gegenwart beeinflusst. In der Ausstellung werden die Fäden von den Reformatorinnen bis zu dem selbstbestimmten Weg der tatkräftigen und starken Frauen der neueren Geschichte gezogen.

Eröffnung:   Sonntag, 29. Oktober, um 12.00 Uhr
           Ort:   Pfarrhaus Ritterstraße 11, 14513 Teltow

Die Ausstellung ist anschließend bis zum 12. November zu den Öffnungszeiten  des Gemeindebüros zu besichtigen.

Am Sonntag, 5. November, in der Zeit von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr werden die Künstlerinnen anwesend sein. Um 12.00 Uhr und um 15.00 Uhr finden an diesem Tag Führungen durch die Ausstellung statt.

Herzliche Einladung zum Besuch der Website: www.maliblu.de

Letzte Änderung am: 01.10.2017