Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Konzept

Aus unserem Konzept:

„Bildung ist das was zurückbleibt, wenn man das Gelernte wieder vergessen hat.“ 
(Hartmut von Hentig)

In diesem Sinne bemühen wir uns um tägliches, ganzheitliches Lernen, bei denen alle Bereiche des Brandenburger Bildungsprogramms – die Grundsätze elementarer Bildung im Alltag Berücksichtigung finden.

Die Bildungsbereiche bestimmen keine abgegrenzten Sachgebiete im Erleben der Kinder.

Sie überschneiden sich nicht nur in der Beschreibung, sondern auch im komplexen Alltag der Kindertagesstätte.  

Bei den sechs Bildungsbereichen handelt es sich um:

  • Körper, Bewegung und Gesundheit
  • Sprache, Kommunikation und Schriftkultur,
  • Musik
  • Darstellen und Gestalten,
  • Mathematik und Naturwissenschaft,
  • Soziales Leben.


Jedes einzelne Kind soll die Möglichkeit erhalten, seinen Fähigkeiten entsprechend, sich optimal zu entwickeln. Dabei sollen die Kinder durch unsere Angebote in allen Bildungsbereichen Erfahrungen sammeln können.

Die Angebote stehen im Zusammenhang mit Themen aus dem Umfeld der Kinder, Festlichkeiten im Jahreskreis sowie konkreten Situationsanlässen und Bedürfnissen der Kinder.

Was heißt eigentlich „Evangelische Kindertagesstätte“?
Wir sind ein Teil der Arbeit der Evangelischen Kirchengemeinde in Teltow. In unserem Alltag spielen die christliche Botschaft und die christlichen Werte eine tragende Rolle.

Religionspädagogik heißt für uns: 

  • Vertrauensfähigkeit
    Selbstvertrauen und Vertrauen zu anderen Kindern und Erwachsene
  • Gemeinschaft
    Gemeinschaft erfahren, Geduld und Toleranzfähigkeit fördern, Mut zur Auseinandersetzung entwickeln und Versöhnung statt Ausgrenzung anstreben
  • Nächstenliebe
    Andere achten und beachten
  • Leben mit und Achtung vor der Natur
  • Erziehung zum Frieden
  • Auseinandersetzung ohne Gewalt


Dies alles sind christliche Werte, die wir den Kindern je nach Entwicklungsstand vermitteln wollen. Wir versuchen diese mit den Kindern im Alltag zu leben.

Eine besondere Bedeutung haben die christlichen Feste, die wir im Jahr feiern, wie z.B. Erntedankfest, Weihnachten, Ostern und auch Pfingsten.

Da unsere Kinder im Durchschnitt drei Jahre im Kindergarten sind, werden ihnen auch die Inhalte dieser Feste mit jedem Jahr vertrauter. Teilweise gestalten wir sie auch in unserer Kirchengemeinde mit.

Für eingehendere Informationen können Sie hier unsere Konzeption herunterladen.

Letzte Änderung am: 12.01.2018