Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Paddeltour in Schweden

Noch gibt es die Möglichkeit zur Paddeltour in Schweden mitzukommen. Wir fahren in der Zeit von Samstag,13. Juli bis Sonntag, 28. Juli.

Wir paddeln in Dalsland. Start und Ziel ist Bengtsfors. Die Kosten (alles inklusive) betragen 480 Euro.

Weitere Infos und Anmeldungen bei Martin Bindemann.



Sommerferienaktion „Luft, Wasser, Erde, Feuer“

Gemeinschaftsprojekt der Kirchengemeinden Teltow, Schönow-Buschgraben und Stephanus

Auch in diesem Jahr wird es wieder eine Sommerferienaktion geben, dieses Mal zum Thema "Luft, Wasser, Erde, Feuer".
Feuer machen, Feuerlöschen, eine Kläranlage bauen, den Wasserkreislauf beobachten, Windräder konstruieren, einen Turm aus Luft errichten,das Leben in der Erde erkunden, eine Landschaft aus Erde, Sand und Steinen entstehen lassen: Die „Elemente“ unseres Lebens stehen in diesem Jahr im Mittelpunkt des Gemeinschaftsprojektes der drei Kirchengemeinden Teltow, Stephanus u.Schönow-Buschgraben für Schulkinder in der ersten Woche der Sommerferien.
Wir laden euch herzlich zu unserer „elementaren“ Erlebniswoche vom Montag, 24. Juni, bis zum Freitag, 28. Juni, jeweils von 9.30 bis 15.00 Uhr ein. Ab 9.00 Uhr dürft ihr kommen.
Jeder Tag ist einem Element gewidmet. Ihr werdet staunen, wie viel sich entdecken und erkunden lässt. Es gibt altersspezifische Experimente und naturwissenschaftliche Forschungen. Mittags haben wir Zeit für Geschichten und Musik.
Für das leibliche Wohl soll wieder ein Mitbring-Buffet sorgen. Und zudem gibt es ein gemeinsam gekochtes Essen. Wir erbitten einen Teilnehmerbeitrag von 10,00 €. Bitte bringt leckeres Fingerfood für das tägliche Buffet mit.
Der Ort des Geschehens ist die Ev. Kirchengemeinde Schönow-Buschgraben, Andréezeile 21-23.
Sollte es bei den Erwachsenen Profis oder heimliche Talente geben, so sind diese herzlich willkommen, Ihr Können weiterzugeben. Wir freuen uns ohnehin über Hilfe und Unterstützung.
Anmeldungen bitte an Martin Bindemann.



Gemeinde auf‘s Rad


Am Himmelfahrtstag gibt es den schönen Brauch, das Fahrrad zu schmücken und dann eine kleine Ausfahrt zu unternehmen. Das ist doch eigentlich eine gute Idee. So können Groß und Klein eine beschauliche Radtour unternehmen.


Abfahrt ist am 30. Mai um 11.00 Uhr an der St. Andreaskirche. Wir fahren am Teltowkanal entlang, über Kleinmachnow, nach Wannsee. Dort nehmen wir die Fähre zur Pfaueninsel. Wir haben Zeit für ein Picknick, können die Insel genießen, etwas spielen, mit einander erzählen und den Tag erleben. Der Rückweg führt dann über die Kirche auf Nikolskoe. Hier feiern wir eine kleine Andacht und begeben uns dann auf den Heimweg. Bitte bringen Sie etwas für das Picknick mit und bitte melden Sie sich für die Tour bei Martin Bindemann (martin.bindemann@gmx.de) an. Die Entfernung bis zur Pfaueninsel beträgt etwa 15 km, bestimmt ist die Fahrradtour auch für Familien mit klein(er)en Kindern geeignet. 

Jonglier-Workshop für jedes Alter

In den Herbstferien, vom 22. bis 25. Oktober, in der Zeit von 15.00 bis 18.00 Uhr im Gemeindezentrum Siedlungskirche, können Sie Jonglieren lernen oder Ihre Künste verfeinern oder anderen von Ihrem Können etwas weitergeben. Wir treffen uns zum gemeinsamen Jonglieren und vermitteln uns gegenseitig Tipps und Tricks. Einige Jongliermaterialien sind vorhanden, gerne können Sie Ihre eigenen Dinge mitbringen.



Der Schöpfungsgarten

Ausstellung in der Stephanuskirche

Die Ausstellung „Der Schöpfungsgarten“ lädt in einen vielschichtigen Erlebnisraum in der Zeit vom 16. September bis zum 30. September in die Stephanus-Kirchengemeinde, Mühlenstraße 49, 14167 Berlin-Zehlendorf, ein. In der Ausstellung wird der erste Schöpfungsbericht mit der Entstehung der Welt in sieben Tagen durch zahlreiche Installationen erfahrbar. Ein Sinnenparcour lässt eine Erlebniswelt für alle Generationen mit je eigenen Wegen entstehen. Neben dem „Do it yourself-Pfad“ besonders für Jugendliche gibt es den „Genießerpfad“  besonders für Erwachsene und „Probiers mal- Pfad“ besonders für Kinder. Was kann man da erleben? Auf eine Weinverkostung dürfen Sie sich genauso freuen, wie auf Vogelstimmen zum Erraten oder die Herstellung einer Tonspur für einen Film, das Ertasten von Brailleschrift, oder das Kosten von essbaren Pflanzen um nur einige Beispiele zu nennen. Neue Perspektiven werden sich eröffnen. Zudem gibt es Themenräume und zusätzliche Veranstaltungen, die zur Auseinandersetzung mit der Schöpfung und ihrer Bewahrung und mit theologischen Texten anregen.

Der Eröffnungsgottesdienst findet am Sonntag, 16. September um 10.00 Uhr statt und die Familienkirche zum Abschluss der Ausstellung am Sonntag, 30. September ebenfalls um 10.00 Uhr.

Unsere Öffnungszeiten für Besucher:

Montag bis Freitag                                           16.00 bis 18.00 Uhr

Samstag                                                          10.00 bis 16.00 Uhr

Samstag, 22. September                                 Familientag mit Klimafrühstück

Sonntag                                                           11.00 bis 13.00 Uhr

Themenabende am 23. und 26. Sept.              19.00 Uhr

Wir vereinbaren auch gerne zusätzliche Termine mit Ihnen, z.B. am Vormittag, wenn Sie mit einer Kita-Gruppe oder einer Schulklasse kommen möchten:

Weitere Informationen bei Ulrich Hansmeier, (030) 80983218 bzw. ulrich-hansmeier(at)web.de oder in unserem Blog.

Der Konvent der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Kinder und Familien im Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf.


Sommerferienprogramm „Achtung Baustelle – hier bauen Kinder“

Sommerferienprogramm vom 9. bis 13. Juli 2018 täglich von 10.00 bis 15.00 Uhr
„Achtung Baustelle – hier bauen Kinder“

Ein Gemeinschaftsprojekt der Kirchengemeinden Schönow-Buschgraben, Stephanus und Teltow in der ersten Woche der Sommerferien für Kinder von 6 bis 14 Jahren.

In diesem Jahr laden wir euch zum Bauen und Spielen ein. Das berühmte Dach über dem Kopf steht im Zentrum der Ferienaktion. Rund um biblische Bilder und Geschichten entstehen Zelte, Häuser, ein Baumhaus, eine Kirche, Brücken, Wege für Wasser und manches mehr. Ihr baut am eigenen Zelt, am gemeinsamen Baumhaus mit, fertigt eine Nomaden-Zelt-Beleuchtung, kocht am offenen Feuer und manches mehr. Am letzten Tag bauen wir eine Präsentation auf, damit wir unseren Familien und Freunden zeigen können, was im Laufe der Woche entstanden ist.

Wir erbitten eine Beteiligung an den Kosten von 10 Euro. Ein Buffet soll für das Mittagessen sorgen. Bringt bitte jeden Tag etwas Fingerfood  dafür mit. Der Ort des Erlebnis-Bau-Geschehens ist die Ev. Kirchengemeinde Schönow-Buschgraben, Andréezeile 21-23.

Anmeldungen bitte bis zum 24. Juni an Martin Bindemann (0173 - 6123147) oder über das Gemeindebüro.


Mit Luther durch das Reformationsjahr 2017

Liebe Familien mit Kindern im Grundschulalter,
anlässlich des Luther-Jahres laden wir euch zu sieben Mitmach-Aktionen in die Regionen des Kirchenkreises Teltow-Zehlendorf ein. Begebt euch mit uns auf eine Zeitreise, in der ihr verschiedene Aspekte der Reformation in Musik, Spiel, Theater und Gottesdienst erlebt. Die einzelnen Luther-Nachmittage sind in sich abgeschlossen, ergänzen sich aber. Begleitende Eltern sind herzlich willkommen.

Am Sonntag, 29. Oktober 2017, luden wir ein zur abschließenden Familienkirche in der Johanneskirche in Schlachtensee. Beginn war 10.30 Uhr, das Motto lautete "Ein feste Burg ist unser Gott - Luther und die Musik".
Infos im Flyer zum Download


„Kunterbunt hieß unser Zirkus“

Sehr lebhaft und sehr bunt ging es vom 24.-28.7.2017  in der Kirchengemeinde Schönow-Buschgraben zu, als über 60 Nachwuchs-Artistinnen und -Artisten aus dieser Kirchengemeinde, der Stephanus-Gemeinde und der St. Andreas-Kirchengemeinde in Teltow  Attraktionen einübten. Von 10.00 bis 15.00 Uhr wurde die Kirche  zum  Zirkus. Jonglierende Kinder, zaubernde Kinder, Kinder auf Einrädern, Laufrollen oder gar auf einer Laufkugel, dazwischen die Clowns. Manchmal stiegen Riesenseifenblasen zum Himmel auf. Diabolos flogen durch die Luft. Immerzu drehten sich Hula-Hoop-Reifen. Zaubertüten und andere Zauberutensilien wurden gebastelt.  Einige übten konzentriert frei stehende Leitern emporzusteigen. Andere bauten sich zu einer Pyramide auf. Dann wieder stritten sich die Zauberlehrlinge, wer zuerst in die „Schwerterkiste“ darf. Am Ende war es Theo, der dann bei der Gala am Freitag trotz der 6 Stäbe, die durch die Kiste gesteckt wurden, wieder unversehrt erschien.
Mittags gab es eine Pause zum Essen am Buffet, das von den Eltern sorgfältig bestückt wurde, damit alle immer mit vitaminreicher Kost versorgt wurden. Ein fester Bestandteil war auch der mittägliche biblische Impuls, der irgendwie auch was mit Zirkus zu tun hatte.
„Kunterbunt heißt unser Zirkus“, sangen die fast 6- bis 13-jährigen Artistinnen und Artisten zur Eröffnung der Gala vor vollem Haus. Ulrich Hansmeier hatte sich eigens für diese Aufführung das Lied ausgedacht. Alle waren sehr aufgeregt. Ob es wohl klappt, was ich die ganze Woche geübt habe? Als Fakir trat einer der Jüngsten auf.  Die Clowns erfreuten das Publikum mit ihren Sketchen. Münzen und Gläser  verschwanden durch die magischen Hände der Zauberer. Drei große Mädchen zeigten eine Einrad-Show, die sie mit einer Wunderkerzenfigur beendeten. Die Kugelläufer jonglierten auf der Kugel mit Tüchern und Bällen. Ein zukünftiger Erstklässler spielte den Devilstick auf dem Rola-Bola. Hula-Hoop und Laufrolle wurden begeistert beklatscht.  Die Kinder ließen am Ende Hüte rumgehen und sammelten Spenden für die Sozialarbeit im Übergangswohnheim, Windsteiner Weg.  Ungefähr 400 Euro kamen zusammen.

Vielen Dank an alle, die uns so tatkräftig unterstützt haben.
Für das Team Annette Petzold / Gemeinde Schönow-Buschgraben, Berlin-Zehlendorf


Rückblick auf den Ostergarten

Der Ostergarten ist eine Darstellung in begehbaren Stationen um die Geschehnisse vom Einzug nach Jerusalem bis zu den Auferstehungserzählungen. Die Besucher wurden so in ein besonderes Erlebnis hineingenommen. Auf möglichst kreative Weise und mit allen Sinnen konnten Sie sich dann den biblischen Überlieferungen annähern und sich in ihnen wiederfinden. Der Ostergarten ist für jedes Alter geeignet. Er wurde im Gottesdienst am 2. April 2017 in der Siedlungskirche, Mahlower Straße 150a, eröffnet und konnte bis einschließlich Gründonnerstag besucht werden. Das Team begleitete Sie sehr gern hindurch. Sie konnten sowohl spontan kommen oder sich anmelden. Für Gruppen war eine Anmeldung dringend erbeten. 
Martin Bindemann





Kinder-Bibel-Tage in den Winterferien

Biblische Geschichten von der Freiheit, die Geschichte von Miriam, Ruth und Boas, Esther und Mordochai, stehen im Mittelpunkt der Kinder-Bibel-Woche. Mit Kindern im Grundschulalter treffen wir uns vom 30. Januar bis 03. Februar 2017 immer von 9.30 bis 14.00 Uhr. Wir erleben die Geschichten, und dazu wird gespielt, gebastelt, gegessen und vieles mehr.

Liebe Eltern: Bitte melden Sie Ihr/e Kind/er zur besseren Planung bei mir bis zum 27. Januar telefonisch (0173 / 6123147) oder unter martin.bindemann@gmx.de an. Am Freitag, dem 03. Februar, wird es ein großes Abschlussfest geben. Zu diesem sind Sie dann herzlich eingeladen.


Kinderkirche am Heiligen Abend



Liebe Kinder, liebe Eltern!

Herzliche Einladung zur Weihnachtskinderkirche am 24.12.2016 um 10.30 Uhr in der Siedlungskirche für alle Familien mit Kindern von 0 bis 6 Jahren.
Auch in diesem Jahr wollen wir uns die Wartezeit auf den Heiligen Abend verkürzen. Womit? - Lassen Sie sich überraschen…

Wir freuen uns auf eine schöne gemeinsame weihnachtliche Andacht
Dana Geselle und Pfrn. Bindemann



Laterne basteln mit Eltern

In diesem Jahr wäre der Heilige Martin 1700 Jahre alt. Viele Geschichten und Mythen erzählt man sich von diesem Bischof aus der Stadt Myra. Manches Geschehen ist sicher wahr, anderes eher Seemannsgarn. Wie auch immer. Der diesjährige Martinstag ist ein besonderer. Ich lade besonders, aber nicht nur, die Väter zum Laternenbasteln ein. Natürlich hören wir so manche Martinserzählung, und ein leckerer Punsch wird uns die Martinshörnchen versüßen.
Wir trafen uns am Donnerstag, dem 10. November 2016, ab 19.00 Uhr im Gemeindezentrum Mahlower Straße 150a zum Laterne basteln mit Martinsprogramm. Bitte bringen Sie etwas Material für das „Bastelbuffet“ mit.



„Einen Lichtblick in unsere Dunkelheit – Herr hilf uns“

So rufen es die Blinden Jesus zu als dieser nach Jericho kommt. Das ganze Leben haben sie auf so einen Augenblick gewartet.
Nun endlich ist die Chance da. Jetzt nur nicht nachlassen. Immer wieder ganz laut rufen, damit Jesus ja nicht vorüber geht, ohne sie bemerkt zu haben! Wenn doch bloß die anderen Leute, die „Gesunden“, nicht so gemein zu ihnen wären, und nicht ständig versuchen würden, sie wegzujagen! 
Wie die ganze Geschichte beginnt und wie sie schließlich ausgeht, können Sie im Singspiel des Kinderchores im Gottesdienst erfahren: Sonntag, 06. November 2016, 10.30 Uhr,Familiengottesdienst mit Kinderchor in der St. Andreaskirche
Herzliche Einladung



Familienfreizeit im Spätsommer 2016

Als sich die 50 großen und kleinen Teilnehmer der letztjährigen Familienfreizeit trennten, war es eigentlich klar: Das machen wir 2016 wieder! Nur der Ort wird ein anderer sein: 

In der Zeit vom 16. bis 18. September warten auf uns in der Jugendherberge Wandlitz am See (Prenzlauer Chaussee 146, 16348 Wandlitz) mehrere Familienzimmer, um eine fröhliche Gruppe aus Teltow aufzunehmen. So laden wir herzlich Familien aus Teltow ein, sich von Freitag, dem 16. bis Sonntag, dem 18. September dorthin auf den Weg zu machen. Die Kosten werden bei eigener Anreise und Vollverpflegung (Freitagabend bis Sonntagmittag) bei 80,00 EUR für erwachsene Teilnehmer und bei 15,00 EUR für Kinder von 3 – 5 Jahren und bei 30,00 EUR für Kinder über 6 Jahren liegen. Wer Mühe hat, die Teilnehmerbeiträge aufzubringen, kann sich vertrauensvoll an Pfarrer Karzek wenden.

Wir wollen uns wieder auf vielfältige und kreative Weise mit einem biblischen Thema beschäftigen. Gemeinsame Spiele, und ein Grillabend sind geplant, bei gutem Wetter auch eine Nachtwanderung und ein Lagerfeuer.

Eindrücke dieser Reise

 

Ein Ferientag im August

Der Konvent der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Arbeit mit Kindern im Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf lädt herzlichzu einem Ferien-Spiele-Tag für Grundschulkinder mit dem Spielkarussell am Mittwoch, 26. August 2015, von 10.00 bis 16.00 Uhr, im Natursportpark Blankenfelde ein. 

Wir laden Euch ein zu einem Ferientag mit Spielen, Toben und Entdecken. Natürlich werden wir uns gemeinsam beim Mittagessen stärken; ab 15.00 Uhr sind Eure Eltern herzlich eingeladen, dazu zu kommen und Euch abzuholen. 

Morgens fahren alle gemeinsam mit einem Sonderbus dorthin, tagsüber kümmern sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kirchengemeinden und des Natursportparks um Euch.

Der Teilnehmerbeitrag beträgt 10,00 €.
Anmeldungen bitte bis zum 12. August 2015 bei Barbara Matthies, mobil: 0176 / 35 20 28 95 oder per Mail.
Nach der Anmeldung erhalten Sie weitere Informationen per Mail oder Brief.
Auch ich, Beatrix Metzner (03328 / 42042), bin an diesem Tag natürlich dabei und freue mich, viele Teltower mitzunehmen. Schnelles Anmelden sichert Plätze im Bus.

Die Einladung können Sie sich hier zum Ausdrucken und als Erinnerung an der Pinnwand als PDF herunter laden.

 

 

Letzte Änderung am: 09.10.2019