Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen

Hier nun das neue Monatsblatt der Kampagne für März

RSSPrint

#beziehungsweise jüdisch und christlich - näher als du denkst

Diese ökumenische Kampagne der christlichen Kirchen mit dem Zentralrat der Juden macht die einzigartige Beziehung zwischen Judentum und Christentum bewusst und setzt ein Zeichen gegen Antisemitismus, der auch christliche Wurzeln hat.

Das Stichwort „beziehungsweise“ lenkt den Blick auf die verbindenden biblischen und theologischen Grundlagen und zugleich auf die unterschiedlich gelebten Beziehungsweisen zwischen Christentum und Judentum. In respektvoller christlicher Bezugnahme auf das vielfältige und reiche jüdische Leben soll dem Antisemitismus mit einer kreativen und emotional gewinnenden Kampagne begegnet werden.

Diese Kampagne versteht sich auch als ein Beitrag zum Festjahr 2021: „1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland“.

 

Jeden zweiten Mittwoch im Monat um 19.00 Uhr findet eine Online-Gesprächsreihe zum jüdisch-christlichen Dialog statt. Hier die nächsten Termine:

10. März:  Pessach beziehungsweise Ostern
14. April:  
Umkehr zum Leben beziehungsweise Antisemitismus ist Sünde
12. Mai:  Schawuot beziehungsweise Pfingsten
09. Juni:  Bar-Mizwa beziehungsweise Firmung/Konfirmation
14. Juli:  Schabbat beziehungsweise Sonntag
11. August:  Tischa B'av beziehungsweise Israelsonntag
08. September: Jom Kippur beziehungsweise Buße und Abendmahl
13. Oktober:  Sukkot beziehungsweise Erntedank
10. November: Sachor beziehungsweise 9. November
08. Dezember: Chanukka beziehungsweise Weihnachten

Anmeldung unter dialog@wichern.de.  

 

Übersicht Online-Dialoge

Letzte Änderung am: 04.03.2021