Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
Gott ist Liebe – von Babel nach Pfingsten

Warum schafft es eigentlich die Menschheit nicht, friedlich zusammen zu leben? Die Geschichte vom Turmbau zu Babel versucht das zu erklären: Die Menschen streben danach, Gott zu sein. Dafür bauen sie den Turm. ...Weiterlesen... 


HIER
informieren wir Sie laufend zum Thema Gemeindekirchenratswahl 2019...

Icon recommendedAktuelle Informationen

Icon PortraitWillkommen

bei der evangelischen Kirchen-
gemeinde St. Andreas Teltow 

Icon MediaFriedhof

Icon recommendedFlüchtlingshilfe Teltow

Herzliche Einladung

zum nächsten Begegnungs-Café am 25. Mai, 14.30 bis 16.30 Uhr, in Gemeindehaus Ritterstraße 11, 14513 Teltow.

Icon EventsFamilienarbeit

Icon recommendedNächste Gottesdienste

Gottesdienst Teltow Festwiese des Evangelischen Diakonissenhauses BTL
Gottesdienst Teltow, OT Ruhlsdorf Dorfkirche Ruhlsdorf
Taizé-Andacht
Henry Sprenger
Teltow Siedlungskirche

Icon PortraitKontakt

So sind wir erreichbar:

Gemeindebüro / Pfarrhaus
Ritterstraße 11
14513 Teltow
Tel. 0 33 28 / 30 31 40
Fax 0 33 28 / 30 31 39
E-Mail
Sprechzeiten:
Mo / Do:  9 bis 12 Uhr
Di:  9 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr

Weitere Kontakte finden Sie hier.

Icon recommendedSpendenkonto

Empfänger
KKVB (Evangelischer Kirchenkreisverband Berlin Süd-West)
Bank
Evangelische Bank eG
IBAN / BIC
DE18  5206 0410 0003 9663 99 / GENODEF1EK1
Verwendungszweck   
Teltow / gewünschtes Projekt

                                 

RSSPrint

Alle Jahre wieder:

Herzliche Bitte um das Gemeindekirchgeld für 2019

Liebe Gemeindeglieder,
mit den  Gemeindenachrichten für März erhalten Sie wieder einen Zahlschein und manche Empfänger werden stöhnen: „Nicht schon wieder! Ich zahle doch schon meine Kirchensteuer!“ Wenn das so ist, dann haben Sie herzlichen Dank für Ihre treue Unterstützung Ihrer Evangelischen Kirche und Sie müssen hier gar nicht weiterlesen!
An alle anderen Gemeindeglieder ergeht an dieser Stelle die herzliche Bitte um die Zahlung des Gemeindekirchgeldes, ...Weiterlesen... 

Theater in der Siedlungskirche

Vorankündigung: „Das kalte Herz“

Am Samstag, 25. Mai, und Sonntag, 26. Mai, jeweils um 17.00 Uhr wird unsere Theatergruppe improFUN in der Siedlungskirche das Theaterstück „Das kalte Herz“ nach dem Märchen von Wilhelm Hauff in der Textfassung und unter der Regie von Peggy Langhans zur Aufführung bringen.

Bitte merken Sie sich diese Termine vor und erleben mit, wie sich der arme Kohlenbrenner Peter Munk aus Sehnsucht nach einem besseren Leben auf einen fatalen Handel mit dem hinterhältigen Holländer-Michel einlässt.

Partnerschaftstreffen

Fahrt ins Kleine Wiesental
Viele werden sich noch gerne an die Partnerbegegnung im letzten Jahr bei uns in Teltow erinnern. An dem langen Himmelfahrtswochenende waren unsere Freunde aus dem Kleinen Wiesental im Schwarzwald und aus Whitstable in England bei uns zu Gast. 
Wir haben auch die nächste Begegnung im Schwarzwald verabredet. Sie soll wieder am langen Himmelfahrtswochenende stattfinden; das ist vom 29. Mai bis zum 2. Juni. Die Anmeldung läuft - weitere Informationen finden Sie hier...

Besuch aus Wehr
Vom 26. bis 29. September erwarten wir Besuch aus unserer Partnergemeinde in Wehr (Schwarzwald). Interessenten zur Unterstützung der Organisation oder Quartiergeber melden sich bitte bei Ute Bindemann.

Anmeldungen zum Tauf- und Konfirmandenunterricht

Liebe Eltern der Kinder, die in den Monaten Juni 2006 bis Mai 2007 geboren sind! In den nächsten Wochen werden die meisten von Ihnen ein Schreiben bekommen, mit dem wir zur Anmeldung Ihrer Kinder zum Tauf- und Konfirmandenunterricht einladen. Der Einladung liegt ein Anmeldeformular bei. ...Weiterlesen... Sollten Sie keine Einladung erhalten, können Sie Ihre Kinder persönlich zu den Sprechzeiten der Küsterei in der Ritterstraße 11 anmelden, um die Zusendung eines Anmeldeformulars bitten oder es HIER herunterladen. Bitte bringen Sie bei persönlicher Anmeldung für bereits getaufte Kinder die Taufurkunde mit, sollten Ihre Kinder nicht getauft sein, bitte eine Kopie der Geburtsurkunde. Ihr Pfarrer Thomas Karzek

Letzte Änderung am: 12.05.2019