Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Ein thematischer Gottesdienst

Am Sonntag, 21. Januar, feiern wir Gottesdienst in der Siedlungskirche mit der Fragestellung: „Mensch, was trägst du?“ Was ist in unseren „Lebenskoffern“ drin, die wir mit uns tragen? Was habe ich in meinen Koffer gepackt? Was packe ich in den Koffer meiner Kinder? Was würde ich lieber wieder auspacken? Solche und weitere Fragen werden uns im Gottesdienst begegnen. Pfrn. Ute Bindemann hat zu diesem Gottesdienst Gäste eingeladen. So werden Annette Petzold und Isabel Friedrich aus der Gemeinde Schönow-Buschgraben erwartet.

Themenabend „Mensch, was trägst Du"

Es gibt ein neues Angebot: Die Idee ist, dass an jedem Abend zu einem anderen Thema eingeladen wird. Der Themenvielfalt sind hier keine Grenzen gesetzt. Zu jedem Thema werden Experten eingeladen. Experten, weil sie beruflich in das Thema involviert sind oder weil sie persönliche Erfahrungen einbringen. Jeder Themenabend ist immer ein offenes Angebot. Je nach Thema werden wohl auch immer andere Interessenten angesprochen. Nach kurzen Einstiegsimpulsen wird es dann Gelegenheit geben, in kleinen Gruppen miteinander und natürlich auch mit den Experten ins Gespräch zu kommen, Fragen zu klären und über eigenes Erleben zu berichten.
--- Für die Projektgruppe, Martin Bindemann

  • Mittwoch, 22. Oktober um 19.30 Uhr in der Siedlungskirche

Es geht um das Altwerden; es geht um Fragen und vielleicht Ängste; es geht um Chancen, Perspektiven, Mobilität und das Miteinander der Generationen. Als Gesprächsgäste sind eingeladen: Isabel Friedrich – leitende Mitarbeiterin im SenVital; Annette Petzold – Mitarbeiterin in der Kirchengemeinde Schönow-Buschgraben; Katharina Seibt – Religionslehrerin an einer Grundschule, die mit einer Klasse ein Patenschaftsprojekt mit dem SenVital pflegt; Julia Klussmann – Mitarbeiterin unserer gemeindlichen Kita, denn auch jüngere Kinder beschäftigen sich mit dem Altwerden. Herzliche Einladung!


„Mensch, was trägst Du"

Am Samstag, 16. September,ab 14.00 Uhr feiern die Kommunen T-K-S auf dem Rathausmarkt in Kleinmachnow ein Fest für die Kinder. Das direkt am Rathausmarkt gelegene Seniorenzentrum SenVital nimmt dies zum Anlass, den Blick auf alle Generationen zu weiten.


Die Kirchengemeinden Kleinmachnow, Teltow und Schönow-Buschgraben haben zusammen mit dem SenVital und der Eigenherd-Grundschule eine Projektaktion entwickelt.
„Mensch, was trägst Du“, so der Titel. Zur Aktion zählen eine Mit-Mach-Ausstellung, Themenabende und Begegnungen.
Start ist am Samstag, dem 16. September. Dieser Nachmittag wird am und im SenVital unter dem Motto „Mensch, was trägst Du" von den Kirchengemeinden Teltow, Schönow-Buschgraben und Kleinmachnow gestaltet.
Eingeladen sind Menschen jeden Alters. Erleben Sie einen besinnlichen Augenblick bei Kaffee und Kuchen. Es gibt einen Parcours zu bestehen. Kurze Gesprächsrunden werden ebenso angeboten wie der Workshop „Generationenkoffer" und eine Strecktheaterlesung mit dem Buch: „Wie Großvater schwimmen lernte“.  Sie merken, wir richten den Blick auf das Leben, auf die gestellten Erwartungen, auf deren Grenzen und auf unser „Lebensgepäck“, vielleicht schon aus früheren Generationen.

Zum Nachdenken sollen Impulse anregen wie: Was „schleppen“ wir mit uns herum, obwohl wir es gar nicht brauchen? Welche Bedeutung hat so manches „Gepäckstück“ für mich persönlich? Was lastet seelisch auf mir?
Auch Möglichkeiten zum Loslassen sollen ein Thema sein. Dabei geht es nicht um Expertenmeinungen, sondern um Erfahrungen und geteilte Geschichte.
Wir machen an diesem Nachmittag dann eine neue Erfahrung. Nämlich, dass wir einander brauchen, Alt und Jung, und dass wir unsere Geschichte und Geschichten brauchen, um das Gewesene zu verstehen und sinnvoll in das Heutige zu integrieren.
Diese Erfahrung des gemeinsamen Tragens und von hilfreichen Kleinigkeiten - dazu laden wir Sie herzlich ein.
Sie können sich an der Mit-Mach-Fotoausstellung beteiligen. Nach einer Ausstellungszeit von vier Wochen im SenVital werden dann die Bilder als Wanderausstellung alle drei Gemeinden besuchen. Fotografieren Sie Ihre Tasche. Wir stellen alle Fotos von Tascheninhalten (Handtaschen, Hosentaschen, Rucksäcke...) aus – von alltäglich bis skurril. Ausgestellt werden die Fotos der Tascheninhalte nur mit Angabe des Alters und Geschlechts und in einer Größe ab 13x18 – für das bessere Erkennen der Inhalte die Tasche bitte auf einem weißen A4- oder A3-Blatt ausleeren und dort den Inhalt fotografieren.
Bitte geben Sie Ihre Tascheninhaltsfotos (mit Namen, Geschlecht und Alter auf einem EXTRABLATT) bis zum 10. September 2017 in der Kirchengemeinde Teltow bei Martin Bindemann oder am Empfang des SenVital zu Händen Frau Friedrich ab. Wir freuen uns, wenn Sie zeigen, was „Sie so tragen“. Herzlichen Dank.

Für die Projektgruppe, Martin Bindemann


Letzte Änderung am: 02.05.2018