Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Personelle Veränderungen

Ordination von Christoph Noack

Schon geraume Zeit unterstützt unser Gemeindekirchenratsmitglied Christoph Noack uns im Predigtdienst des Pfarrsprengels Teltow als Prädikant. Ein Prädikant ist ein mit Wortverkündigung und Sakramentsverwaltung beauftragter ehrenamtlicher Mitarbeiter, der eine entsprechende theologische Vorbildung besitzt oder eine entsprechende Prädikantenausbildung durchlaufen hat. Christoph Noack, der damals in unserer Gemeinde sein Vikariat durchlaufen hat, ist nach seinem zweiten theologischen Examen Religionslehrer geworden. Unsere Landeskirche hat ihn nun in den ehrenamtlichen Pfarrdienst erhoben. Er kann nun, soweit es seine Zeit erlaubt, zusätzlich zum Predigtdienst auch Taufen, Trauungen und Beerdigungen durchführen.

      Die Ordination wird am 23. September um 14.00 Uhr in der 
      Dreifaltigkeitskirche, Kirchplatz 4, 15806 Zossen
      unter der Leitung von Bischof Dr. Markus Dröge stattfinden.


Glückwunsch und Gottes Segen für Deinen ehrenamtlichen Pfarrdienst, lieber Christoph!
Pfarrer Thomas Karzek




Time to say goodbye

Es hat sich in der Gemeinde bereits herumgesprochen: Ich werde nach 47 Arbeitsjahren zum Ende des Monats August diesen Jahres in den Ruhestand gehen. 22 Jahre davon war ich Pfarrer in Teltow, erst im Diakonissenhaus, die letzten sieben Jahre hier in der St. Andreas Kirchengemeinde. Zeit und Gelegenheit für Rückblicke wird es im August geben, vorab kann ich aber sagen, dass ich mich mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschieden werde: Das lachende Auge freut sich auf die zeitlichen Freiräume, die sich eröffnen werden, das andere Auge weint, weil ich viele Menschen in Teltow und Ruhlsdorf lieb gewonnen habe und meinen Dienst in Gottesdiensten, Gruppen, Veranstaltungen und gemeinsamen Unternehmungen gern getan habe. Die Pfarrstelle soll zum nächstmöglichen Zeitpunkt nach meinem Eintritt in den Ruhestand zu 100 % wiederbesetzt werden. Anfang Mai endet die Bewerbungsfrist auf die Ausschreibung der Stelle, die bereits Ende März erfolgt ist. Lasst uns zum Herrn unserer Kirche beten, dass es Pfarrer oder Pfarrerinnen gibt, die sich genauso auf unsere Kirchengemeinde und ihre Menschen freuen, wie ich es vor sieben Jahren getan habe!
Ihr/Euer Pfarrer Thomas Karzek


Letzte Änderung am: 16.09.2018